Was denkst du wirklich über Geld?

Über Geld spricht man doch nicht!

Kommt dir das bekannt vor? Das ist eine spannende Frage! Was denkst du über Geld? Hast du es verdient? Und wenn ja, wieviel? Empfindest du Geld als gut oder als schlecht? Kann man auch „ehrlich“ reich sein? Fühlst du dich mit Geld wohl? Liebst du Geld? Und wenn nicht, warum nicht?

Diesen Fragen sind nicht einfach zu beantworten. Zuerst denkt man, „klar möchte ich viel Geld haben“. Wenn aber die Frage kommt, wieviel man im Monat verdienen möchte, wird es spannend:

Wahrscheinlich sagen die meisten einen Betrag < 10.000. Aber wieso? Warum nicht 500.000? Wieso fühlt sich das nicht gut an? Weil es unrealistisch ist? Wieso hat jeder ab einer bestimmten Summe ein schlechtes Gewissen oder glaubt, diesen Betrag nicht Wert zu sein? Kinder fühlen sich doch mit sehr viel Süßigkeiten auch nicht schlecht (höchstens, nachdem sie alles aufgefuttert haben). Sie wollen einfach immer mehr. Wer hat also bei uns beim Thema Geld auf die Bremse getreten? Die Eltern? Die Gesellschaft? Die Glaubensvertreter? Die Freunde? Die Familie?

Denke mal darüber nach. Nimm dir dafür in einer ruhigen Minute Zeit und sei wirklich ehrlich zu dir. Es kann eh keiner in dein Gehirn schauen 


Leave a Reply

Your email address will not be published.